Am 28. September wird die JRF ihre Transferforschung am Rande der Plenartagung im nordrhein-westfälischen Landtag vorstellen – mit Ausstellung, Veranstaltung und Empfang.

Im Fokus von „JRF im Landtag“ steht der Transfer und damit die Frage, wie wissenschaftliche Erkenntnisse ihren Weg von der Universität in die Praxis finden. Ein Schlüssel sind dabei unabhängige Institute wie jene der JRF – der nordrhein-westfälischen Forschungsgemeinschaft.

Von 15:00 bis 21:00 Uhr findet eine Ausstellung aller 16 JRF-Institute in der Bürgerhalle statt. Die JRF-Institute zeigen ausgewählte Projekte zu den JRF-Leitthemen „Städte & Infrastruktur“, „Gesellschaft & Digítalisierung“, „Industrie & Umwelt“ sowie „Globalisierung & Integration“ und stehen zum direkten Austausch bereit.

Von 18:30 bis 19:40 Uhr findet eine Veranstaltung im Landtagsforum statt, bei der vier JRF-Leitthemensprecher einen übergeordneten Einblick in diese Themenfelder geben und den Mehrwert für NRW aufzeigen.

Beim anschließenden Empfang in der Bürgerhalle können die JRF-Stände weiterhin besucht werden.

Willkommen sind neben Abgeordneten und ihren MitarbeiterInnen auch Vertreter der Landtagsverwaltung, von Landesministerien, die interessierte Fachöffentlichkeit, die BesucherInnen des Landtags und nicht zuletzt interessierte BürgerInnen.


Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 23. September. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Für die Abendveranstaltung sind aufgrund der aktuellen Vorgaben die Sitzplätze begrenzt. Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen und werden informiert, sobald Plätze frei werden.

Hinweise zur Veranstaltung

  • Parkplätze stehen in begrenztem Umfang in der Tiefgarage des Landtags zur Verfügung. Hierzu ist die Angabe des KFZ-Kennzeichens bei Anmeldung notwendig.
  • Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist barrierefrei zugänglich.
  • Halten Sie bitte beim Einlass einen amtlichen Ausweis für den Sicherheitscheck bereit.
  • Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://lt.nrw/datenschutz.
  • Während der Veranstaltung finden Film- und Fotoaufnahmen statt. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie ggf. auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landtags Nordrhein-Westfalen und der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft verwendet werden.

Programm

28. September 2022:

15:00 – 18:30 Uhr
Ausstellung der 16 JRF-Institute in der Bürgerhalle

18:30 – 19:40 Uhr
Veranstaltung im Landtagsforum

Begrüßung:
Berivan Aymaz, Vizepräsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen

Grußwort:
Prof. Dr. Dieter Bathen, Vorstandsvorsitzender der JRF

Grußwort:
Ina Brandes, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

5-minütige Impulsvorträge zu den JRF-Leitthemen:

  • Städte & Infrastruktur: Prof. Dr. Bert Bosseler, IKT Gelsenkirchen
  • Industrie & Umwelt: Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wuppertal Institut
  • Gesellschaft & Digitalisierung: Prof. Dr. Volker Stich, FIR Aachen
  • Globalisierung & Integration: apl. Prof. Dr. Dirk Halm, ZfTI Duisburg

19:40 – 21:00 Uhr
Empfang & Ausstellung in der Bürgerhalle

 


Impressionen von der Ausstellung bei der 5-Jahresfeier der JRF am 2. April 2019 in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf: