AMO erzielt signifikante Ergebnisse auf dem Gebiet der Integration von Aluminium-basierter Plasmonik zusammen mit Si3N4 basierter Photonik


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

In einer Kooperation zwischen AMO GmbH, der Aristoteles-Universität Thessaloniki und der Universität von Burgund > Mehr lesen

AMO und RWTH entwickeln eine experimentelle Methode zur korrekten Visualisierung von Graphenkorngrenzen


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

Forscher der AMO GmbH und der RWTH Aachen entwickelten zusammen mit weiteren Kollegen eine experimentelle Methode zur korrekten Visualisierung von Graphenkorngrenzen. > Mehr lesen

Ist Alpha Centauri bald mit Hilfe von Graphen Sonnensegeln erreichbar?


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

Renommiertes Materials World Magazin berichtet über das ESA gestützte Experiment: Im Rahmen des Europäischen Graphen Flaggschiff Projektes hat ein Team von Studenten um den bei der AMO GmbH in Aachen tätigen Forscher Santiago José Cartamil-Bueno > Mehr lesen

AMO erklärt politischen Entscheidungsträgern die Bedeutung von Graphen auf dem Digitalen Gipfeltreffen in Tallinn


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

AMO reiste mit einer Delegation des europäischen Graphen Flaggschiff-Projektes zum  Digitalen Gipfeltreffen nach Tallinn, das am 29. September 2017 in Estland stattfand. > Mehr lesen

AMO erklärt politischen Entscheidungsträgern die Bedeutung von Graphen auf dem Digitalen Gipfeltreffen in Tallinn


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

AMO reiste mit einer Delegation des europäischen Graphen Flaggschiff-Projektes zum  Digitalen Gipfeltreffen nach Tallinn, das am 29. September 2017 in Estland stattfand. > Mehr lesen