AMO erklärt politischen Entscheidungsträgern die Bedeutung von Graphen auf dem Digitalen Gipfeltreffen in Tallinn


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

AMO reiste mit einer Delegation des europäischen Graphen Flaggschiff-Projektes zum  Digitalen Gipfeltreffen nach Tallinn, das am 29. September 2017 in Estland stattfand. > Mehr lesen

Graphen – Das dünnste Material der Welt


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

Graphen, eine zweidimensionale Schicht aus Kohlenstoff, zeichnet sich durch eine Vielfalt einzigartiger elektronischer, optischer und mechanischer Eigenschaften aus. Es ist sehr flexibel und gleichzeitig mechanisch extrem stabil. Optisch transparent, leitet es elektrischen Strom besser als jedes andere Material. > Mehr lesen

Aachener Forschungszentrum für Graphen und 2D-Materialien gestartet


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

Am 24. Juli fiel der Startschuss für das neugegründete Aachen Graphene & 2D-Materials Center, einem gemeinsamen Forschungszentrum der RWTH Aachen und der AMO GmbH. > Mehr lesen

AMO feierte 20 Jahre AMICA – Eine Erfolgsgeschichte in der Nanotechnologie


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

Am 7. Juli jährte sich das Bestehen von AMICA, dem Technologielabor der gemeinnützigen AMO GmbH aus Aachen, zum 20-igsten Mal. Ein guter Anlass auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurückzublicken und gleichzeitig einen Blick in die Zukunft zu werfen. > Mehr lesen

EuroNanoForum 2017 – AMO präsentiert sich in diesem Jahr auf dem NMWP.NRW Gemeinschaftsstand


AMO — Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik

Auf dem Gemeinschaftsstand des nordrheinwestfälischen Clusters NMWP.NRW (Verein für NanoMikroWerkstoffePhotonik e.V.) präsentiert sich die AMO GmbH als starker Partner und Pfadfinder für Key Enabling Technologies. > Mehr lesen