IKT — Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Das IKT ist ein neutrales, unabhängiges und gemeinnütziges Institut. Es arbeitet praxis- und anwendungsorientiert an Fragen des unterirdischen Leitungsbaus. Schwerpunkt ist die Kanalisation. Für Bau, Betrieb und Sanierung unterirdischer Infrastruktureinrichtungen führt das IKT Forschungsprojekte, Prüfungen, Warentests, Beratungen und Seminare durch.

Hauptzielgruppe sind Betreiber öffentlicher und privater Leitungsnetze. Die Tätigkeitsfelder des IKT orientieren sich in erster Linie an Fragestellungen und Problemen der Netzbetreiber. Dies ergibt sich aus dem Gründungsauftrag des Instituts aus dem Jahr 1994, nämlich wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse für eine wirtschaftliche, technisch innovative, umwelt- sowie bürgerfreundliche Errichtung, Sanierung und Unterhaltung von Leitungsnetzen zu erarbeiten. Für Unternehmen aus der Branche leistet das IKT weitere Hilfestellungen bei Prüfung und Erprobung neuer Produkte und Verfahren.

Die anwendungsbezogene Forschung des IKT dient überwiegend der Lösung von Fragestellungen der Netzbetreiber. Um deren Probleme und offene Fragen zu erfassen, steht das IKT ständig in engem Kontakt mit ihnen. Netzbetreiber-Lenkungskreise begleiten alle IKT-Forschungsprojekte. Mitglieder der Lenkungskreise wählen die zu untersuchenden Produkte aus, legen die Randbedingungen der Versuche fest und werden regelmäßig aus erster Hand über aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen informiert. In Forschungsprojekten erfolgt zunächst eine gründliche Analyse der Problemstellung. Anschließend werden praxistaugliche Lösungen erarbeitet, die in Pilotbaustellen umgesetzt werden oder in Handlungsanweisungen und Empfehlungen für Netzbetreiber münden.

Loading...
Die Fakten.

Gründung: 1994
Rechtsform: gGmbH
JRF-Mitglied seit: 2014
Standort: Gelsenkirchen
Fächer: Bauüberwachung, Materialprüfung und Durchfluss-Messung, vergleichende Warentests, Netzwerkorganisation, Weiterbildung, Beratung und Gutachten
Fachgebiete: Kanalbetrieb, Kanalreinigung, Grundstücksentwässerung, Kanalsanierung, Abwasserdruckleitungen, Abwasserschächte, Kanal- und Leitungsbau, Rohrvortrieb, Wurzeleinwuchs, HDD-Spülbohrung, Dränagesysteme, Regenwasser, Asset Management, Breitband-Infrastruktur
Mitarbeiter: 35

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Bert Bosseler (Wissenschaftlicher Leiter)
Dipl.-Ök. Roland W. Waniek (Geschäftsführer)

Kontakt.

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH
Exterbruch 1
45886 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 17806-0
Telefax: 0209 17806-88
E-Mail: info@ikt.de
Homepage: ikt.de