Wissensextrakte aus großen Datenmengen stehen im Mittelpunkt dieser Tour: Das RIF Institut für Forschung und Transfer betreibt eine Versuchsbrauerei, die neben Bier vor allem Datensammlungen erzeugt. Das Forschungsprojekt DaPro soll bisher unbekannte Muster und Zusammenhänge in den Datenbeständen der Brauereien identifizieren. Besucher dürfen das Bier – hier ein Nebenprodukt des Datenbergbaus – sogar probieren.

Das ILS Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung löst mit ähnlichen Methoden andere Probleme: Im Projekt WEBWiKo sollen Bevölkerungsprognosen verbessert werden, mit denen Städte zum Beispiel Kita- und Schulklassen besser planen können. Dazu werden Daten und Prognosen aus vielen Städten per Internet und Software verglichen.

Der 16. Dortmunder Wissenschaftstag wird von windo e. V. (Wissenschaft in Dortmund), der Stadt Dortmund und der Dortmund-Stiftung ausgetragen. Der Wissenschaftstag steht allen interessierten BürgerInnen und Bürgern sowie Kindern offen. Der Wissenschaftstag beginnt um 14:00 Uhr im Dortmunder Rathaus. Von dort starten um 15:00 Uhr 13 Touren durch die Dortmunder Wissenschaftslandschaft. Dabei kann ein Blick hinter die Kulissen der Forschungschungsinstitute, Hochschulen und kulturellen Einrichtungen geworfen und Wissenschaft live erlebt werden.

Eintritt frei. Teilnahme ausschließlich nach Anmeldung unter: www.wissenschaftstag.dortmund.de.

Die beiden Dortmunder Mitgliedsinstitute der JRF, das RIF Institut für Forschung und Transfer sowie das ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, führen eine gemeinsame Tour durch. Unter dem Titel „Datenbergbau in der Forschungsbrauerei – und in Kommunen“ können im Rahmen der Veranstaltungsreihe „JRF vor Ort“ beide Institute und spannende Wissenschaftsthemen kennengelernt werden.

Begleitet wird die Tour von Dr. Svenja Rebsch (RIF) und Hilke Janssen (ILS).


Programm

Start am Dortmunder Rathaus (15:00 Uhr)

Beginn „JRF vor Ort“ im RIF (15:30 Uhr)

Begrüßung

– Dr. Svenja Rebsch
Geschäftsführung RIF

– Prof. Dr. Dieter Bathen
Vorstandsvorsitzender der JRF

Vortrag (15:50 Uhr)

Neue interaktive Modelle der Bevölkerungsprognose als Basis für eine bedarfsgerechte Stadt- und Regionalplanung
– Martin Schulwitz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ILS

Vortrag (16:15 Uhr)

Datengetriebene Prozessoptimierung mit Hilfe maschinellen Lernens in der Getränkeindustrie.
– René Wöstmann
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, RIF

Besuch der Forschungsbrauerei
Besichtigung der Versuchsbrauerei inkl. Verkostung
– Josef Kimberger
Projektingenieur Data Mining, Bitburger Braugruppe GmbH

Rückfahrt zum Rathaus (17:15 Uhr)