Am 11.05.2022 stellt der Aachener Business Transformation Summit das Thema „Industrial Sustainability“ in den Mittelpunkt. Digital und kostenfrei aus dem Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus geben Expert:innen aus Forschung und Wirtschaft Einblicke in die Vision, Strategie und Umsetzung eines ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Handelns.

Trailer zur Veranstaltung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Entlang der Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen beleuchten sie Potenziale, Trends und Best Practices in den Bereichen Produkte & Dienstleistungen, Management & Organisation, Produktion & Wertschöpfungsnetzwerk sowie Mitarbeitende & Kultur.

Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Handlungsfelder, das Gesellschaft, Wirtschaft und Politik gleichermaßen adressiert. Insbesondere Unternehmen sind gefordert, ihr Handeln in Einklang zu bringen mit Wachstum, sozialer Entwicklung und Umweltschutz. Entscheidend ist dies sowohl im Hinblick auf die Generationengerechtigkeit als auch auf die eigene Wettbewerbsfähigkeit. Schon heute arbeiten nachhaltige Unternehmen profitabler, wachsen schneller und erhalten auf dem Finanzmarkt höhere Bewertungen.

„Jetzt zu handeln und den Wandel erfolgreich zu gestalten ist eine globale Notwendigkeit für Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen, aber keine leichte Aufgabe,“ sagt Ruben Conrad, Bereichsleiter Business Transformation am FIR an der RWTH Aachen, zu der Motivation, Unternehmen im Rahmen der Fachveranstaltung praxisrelevante Impulse zu geben und sie in ihrem Wandlungsprozess zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen.

So hat das FIR Expert:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen, ihre Erfahrungen zu teilen und in Vorträgen sowie Panel Diskussionen Stellung zu den Chancen und Herausforderungen der Transformation zu beziehen. Gemeinsam mit den Teilnehmer:innen diskutieren sie Potenziale, Trends und Best Practices der Transformation zur Nachhaltigkeit – immer mit Blick auf die Auswirkungen, Gestaltungsoptionen und Lösungen für alle Funktionseinheiten produzierender Unternehmen.

In vier Themenblöcken berücksichtigt der Business Transformation Summit die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen: Im Block „Produkte & Dienstleistungen“ geht es um neue Technologien und Materialen für eine nachhaltige Produktgestaltung sowie Prozessoptimierungen durch IoT. „Management & Organisation“ widmet sich den Rechten und Verantwortlichkeiten von Nachhaltigkeitsabteilungen und präsentiert Lösungen für den Aufbau eines datenbasierten Nachhaltigkeitsmanagements. „Produktion & Wertschöpfungsnetzwerk“ informiert zu KPIs, um Nachhaltigkeit zu messen und zeigt die Kreislaufwirtschaft als Teil der Unternehmensstrategie. Wie Nachhaltigkeitsziele im Unternehmen entwickelt, gelebt und gefördert werden, ist Thema des vierten und abschließenden Blocks „Mitarbeitende & Kultur“.

Der Aachener Business Transformation Summit findet rein digital statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmer:innen verfolgen die Veranstaltung im Livestream. Der Chat bietet Gelegenheit, sich mit den Referent:innen sowie den Teilnehmer:innen des Business Transformation Summits auszutauschen.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Aachener Business Transformation Summit 2022