Unternehmen sind heute Teil komplexer Netzwerke mit vielen Akteuren. Gleichzeitig bewegen sie sich in hochdynamischen, globalen und aktuell von Krisen herausgeforderten Märkten. Die Ausrichtung ihrer Wertschöpfungsnetzwerke auf ökonomische, ökologische und sozialen Ziele ermöglicht es Unternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern und langfristig im Markt erfolgreich sein.

Wir laden Sie herzlich ein zum FIR-Thementag – „Sustainable Supply-Chain-Management“: Am 15. April im Rahmen des „Tag der Logistik“ der Bundesvereinigung Logistik (BVL), kostenfrei und digital aus dem FIR an der RWTH Aachen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Supply-Chain zukunftsfähig ausrichten und worauf es bei der Gestaltung ankommt.

Referenten aus Industrie und Forschung geben in Fachvorträgen Einblicke in aktuelle Aufgabenstellungen und Erfolgsfaktoren zur Gestaltung nachhaltiger Wertschöpfungsnetzwerke, etwa Lieferkettentransparenz, Stakeholder-Management und die Quantifizierung von Nachhaltigkeitskriterien. In interaktiven Workshops erhalten Sie Gelegenheit, Ihre Fragen rund um „Sustainable Supply-Chain-Management“ zu diskutieren und sich über Best-Practices auszutauschen.

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie wichtige Impulse zu Werkzeugen, Methoden und Lösungen für die auch zukünftig erfolgreiche Gestaltung Ihrer Wertschöpfungsnetzwerke. Wir freuen uns, Sie am 15. April 2021 digital aus dem Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus zu begrüßen.

Die Referenten (Auszug):
Dr. Christoph Haupenthal – Co-Founder, AFTS UG
Dr. Giovanni Prestifillipo – Geschäftsführer, PSI Logistik
Dr. Alexander Skorna – Leiter GBuisness Development, Funk Gruppe
Prof. Dr. Volker Stich – Leiter Cluster Smart Logistik, Geschäftsführer FIR e. V. an der RWTH Aachen