Die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) lädt gemeinsam mit der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK) und dem Wuppertal Institut ein, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen in der europäischen und internationalen Klimapolitik zu diskutieren. Welche Rolle spielt die EU in der internationalen Klimapolitik? Welches Zusammenspiel von Industrie und Klimapolitik ist erforderlich zur Umsetzung des europäischen Green Deal? Welche Rolle spielt die Kreislaufwirtschaft in diesem Kontext? Diese und weitere Fragen werden in den Vorträgen thematisiert und im Anschluss mit dem Publikum diskutiert.

Die Veranstaltung ist ein Geschenk der JRF anlässlich des 50. Jubiläums der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste an die Akademie. Ziel ist ein lebendiger Dialog im und mit dem Wuppertal Institut, einem der Mitgliedsinstitute der JRF, im Rahmen einer Hybridveranstaltung.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Teilnahme (auch online) nach Anmeldung.

Dienstag, 27. Oktober 2020
16:00 – 17:30 Uhr
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Döppersberg 19, 42103 Wuppertal

 


Programm:

Begrüßung (16:00 Uhr)

  • Prof. Dr. Dieter Bathen, Vorstandsvorsitzender, Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft
  • Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Präsident, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste
  • Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Impulsvorträge à 10 Min.

Rolle der EU im Rahmen des internationalen Klimaschutzes

  • Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wissenschaftlicher Geschäftsführer,Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Integrierte Klima-Industriepolitik als Kernstück des europäischen Green Deal

  • Prof. Dr. Stefan Lechtenböhmer, Abteilungsleiter Zukünftige Energie- und Industriesysteme, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Kreislaufwirtschaft – Lösungen und Herausforderungen auf europäischer Ebene

  • Dr. Henning Wilts, Abteilungsleiter Kreislaufwirtschaft, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Textil – Aus der Umwelt, mit der Umwelt, für die Umwelt

  • Prof. Dr. Thomas Gries, Mitglied der Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste

Publikumsdiskussion mit den Impulsvortragenden (ca. 17:00 Uhr)

Moderation:

  • N.N.

Ende der Veranstaltung (ca. 17:30 Uhr)