Aktuelles.


Dürre-Risiko-Management: Dürrebekämpfung braucht mehr globalen politischen Schub Kopieren Kopieren

Mit dem Klimawandel verstärken sich Dürren in Bezug auf Häufigkeit, Länge, Intensität und regionale Ausbreitung > Mehr lesen


Weltinnenpolitik im Wahljahr 2024: Kriege beenden, Rechtsruck verhindern, Transformation gestalten, Allianzen ausbauen

Das Jahr 2024 tritt kein leichtes Erbe an. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine zieht sich in die Länge. Der Krieg zwischen Israel und Hamas im Gaza-Streifen droht sich auf die Großregion des Nahen Ostens auszubreiten. > Mehr lesen


Empfehlungen zur Fortschreibung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie

Heute übergab Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts, im Namen des TEAM Nachhaltigkeit Verbesserungshinweise zur zweiten Fortschreibung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie an Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. > Mehr lesen


IUTA sucht QUALIFIZIERTE KRAFT (m(w/d) in der Buchhaltung

Das Institut für Umwelt & Energie, Technik & Analytik e. V. (IUTA) ist eine verfahrenstechnisch ausgerichtete, gemeinnützige Forschungseinrichtung in Duisburg und ein An-Institut der Universität Duisburg-Essen mit ca. 130 Mitarbeitern. > Mehr lesen


Zwei Staaten sind die einzige Lösung für den Frieden im Nahen Osten: Europas Rolle beim langfristigen Aufbau eines palästinensischen Staates

Der Krieg in Gaza, den die Hamas am 7. Oktober begonnen hat, wird wahrscheinlich keinen Sieger haben. > Mehr lesen