Am Donnerstag, 28. Januar 2016, findet der Status-Workshop zum Thema „Einfluss von Luftschadstoffen auf PEM-Brennstoffzellen“ im ZBT in Duisburg statt, initiiert von den Projektkonsortien MinimAl-Luft und ALASKA, die vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) unterstützt werden. Als Auftakt läft das ZBT am Vorabend zu einem gemeinsamen Abendessen ein.

Am Vortag findet außerdem die abschließende Sitzung des projektbegleitenden Ausschuss des IGF Projektes „Maßnahmen zur Erhöhung der Lebensdauer von HTPEM-BZ unter schadstoffbelasteter Luft“ statt.

Nähere Informationen erhalten Sie im Einladungsflyer und über p[email protected].