– Veranstaltung abgesagt –

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus hat der Landtag Nordrhein-Westfalen Großveranstaltungen abgesagt. Der Landtag folgt Empfehlungen von Bundes- und Landesregierung sowie dem Robert-Koch-Institut, Verbreitungswege zu minimieren und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Diese Maßnahme hat der „Parlamentarische Krisenstab Pandemie“ am Mittwoch, 11. März 2020 einstimmig beschlossen. Dem Gremium gehören das Präsidium des Landtags sowie jeweils ein Vertreter der im Landtag vertretenen Fraktionen an.

Von dieser Maßnahme ist auch die Veranstaltung der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft „JRF im Landtag“ am 1. April 2020 betroffen. Wir werden versuchen, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Informieren können Sie sich auf der JRF-Internetseite www.jrf.nrw.


 

Am 1. April 2020 wird die JRF ihre Transferforschung am Rande der Plenartagung im nordrhein-westfälischen Landtag vorstellen – mit Ausstellung, Veranstaltung, Dissertationspreis-Verleihung und Empfang.

Im Fokus von „JRF im Landtag“ steht der Transfer und damit die Frage, wie wissenschaftliche Erkentnisse ihren Weg von der Universität in die Praxis finden. Ein Schlüssel sind dabei unabhängige Institute wie jene der JRF – der nordrhein-westfälischen Forschungsgemeinschaft.

Von 15:00 bis 21:00 Uhr findet eine Ausstellung aller 15 JRF-Institute in der Bürgerhalle statt. Die JRF-Institute zeigen ausgewählte Projekte zu den JRF-Leitthemen „Städte & Infrastruktur“, „Gesellschaft & Digítalisierung“, „Industrie & Umwelt“ sowie „Globalisierung & Integration“ und stehen zum direkten Austausch bereit.

Von 18:30 bis 19:40 Uhr findet eine Veranstaltung im Landtagsforum statt, bei der vier JRF-Leitthemensprecher einen übergeordneten Einblick in diese Themenfelder geben und den Mehrwert für NRW aufzeigen. Ein Highlight wird zudem die erstmalige Verleihung des mit 2.000 Euro dotierten JRF-Dissertationspreises sein.

Beim anschließenden Empfang in der Bürgerhalle können die JRF-Stände weiterhin besucht werden.

Willkommen sind neben Abgeordneten und ihren MitarbeiterInnen auch Vertreter der Landtagsverwaltung, von Landesministerien, die interessierte Fachöffentlichkeit, die BesucherInnen des Landtags und nicht zuletzt interessierte BürgerInnen.

Teilnahme nach Anmeldung:


Programm 1. April 2020:

15:00 – 18:30 Uhr
Ausstellung der 15 JRF-Institute in der Bürgerhalle

18:30 – 19:40 Uhr
Veranstaltung im Landtagsforum

Begrüßung:
Angela Freimuth, Vizepräsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen

Grußwort:
Prof. Dr. Dieter Bathen, Vorstandsvorsitzender der JRF

Grußwort:
Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

5-minütige Impulsvorträge zu den JRF-Leitthemen:

  • Städte & Infrastruktur: Prof. Dr. Bert Bosseler, IKT Gelsenkirchen
  • Industrie & Umwelt: Prof. Dr. Max Christian Lemme, AMO Aachen
  • Gesellschaft & Digitalisierung: Prof. Dr. Jürgen Roßmann, RIF Dortmund
  • Globalisierung & Integration: apl. Prof. Dr. Dirk Halm, ZfTI Duisburg

Verleihung des JRF-Dissertationspreises durch Karl Schultheis, MdL, JRF-Kuratoriumsvorsitzender

19:40 – 21:00 Uhr
Empfang & Ausstellung in der Bürgerhalle

 


Impressionen von der Ausstellung bei der 5-Jahresfeier der JRF am 2. April 2019 in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf: