Wuppertal Institut sucht: Redakteur*in (m/w/d) für die Wissenschafts- und Nachhaltigkeitskommunikation

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Sie werden Teil des Teams Kommunikation und übernehmen folgende Aufgaben und Verantwortungen:


Förderbanken zu Transformationsbanken umgestalten

Gemeinden und Unternehmen in Deutschland benötigen in den kommenden Jahren hunderte Milliarden Euro, um in ihrem Verantwortungsbereich Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft umzusetzen und die damit verbundenen Chancen zu ergreifen. > Mehr lesen


Investitionsumfeld entscheidend für Import von Wasserstoff und Synfuels

Wo werden zukünftig grüner Strom und synthetische Kraftstoffe (Synfuels) produziert? Zu welchen Kosten können diese erzeugt werden? Und welcher Teil der Nachfrage kann heimisch erzeugt und wie viel muss importiert werden? > Mehr lesen


Eine städtebauliche Vision für Köln

Der gemeinnützige Verein neue mitte köln e. V. (nmk) hat es sich zum Ziel gesetzt, für die Stadt Köln eine städtebauliche Vision zu entwickeln. Hierzu kooperiert nmk mit dem Wuppertal Institut.


Letzter Aufruf für 1,5 Grad

Als am Sonntagmorgen, 20. November 2022 der letzte Hammer fiel, ist die 27. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) in Sharm El Sheikh mit eineinhalb Tagen Verspätung zu Ende gegangen. > Mehr lesen